Menü
Danke für Ihre Empfehlung!

EEZ Erfahrungsreise - Elektrizität

Wanderausstellung - Achtung Hochspannung

Noch bis zum 22.10.2017 - Experimente & Entdeckungen vom Blitz zum Motor.

  • Heutzutage ist die Elektrizität aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Beleuchtung, Verkehr, Medizin, Kommunikation – kaum noch was läuft ohne elektrische Energie. Das war vor gut 200 Jahren noch anders, da kam die Elektrizität noch nicht aus der Steckdose und der Elektriker war eine Attraktion auf den Jahrmärkten.
  • Noch bis zum 22.10 können Besucher selber an den funken schlagenden Elektrisiermaschinen und verblüffenden Magnetismus-Experimenten der Wanderausstellung des Museums Eulenburg in Rinteln ist aktiv werden. Die spannende Welt der damals revolutionären Technologie aus der Pionierzeit 1800 bis 1880 bringt Besucher zurück in die Anfänge der Elektrotechnik.
  • Damals verblüffende und gefragte Salon-Experimente lassen einem sprichwörtlich die Haare zu Berge steigen und alte Werbefilme aus der revolutionären, neuen Technologie Zeit laden zur Zeitreise ein. Was heute für uns selbstverständlich geworden ist wird hier noch blumig und ansprechend beworben. Oder wie wäre es mal mit einer Nachricht über die Morse-Station, so ganz anders als heutige Kurznachrichten per Mail oder SMS - können Sie die blinkende Lampe „lesen“?
  • Alle Experimente funktionieren mit Schwachstrom und sind entsprechend unbedenklich.
  • Für Besucher der Hauptausstellung „Energie.Zukunft“ ist die neue Sonderausstellung im jeweiligen Eintrittspreis enthalten. Planen Sie genügend Zeit für Ihren Besuch ein, denn in den  7 Themenkreisen gibt es viel zu entdecken, zum Ausprobieren und Studieren. Jeweils zwei Stunden vor Tagesschließung kann auch nur die Sonderausstellung zum vergünstigten Eintrittspreis von fünf Euro je Person besucht werden.
  • Das Parken ist für alle Besucher kostenfrei. Parktickets werden am Empfang entwertet. 

EEZ-Erfahrungsreise - Lebensmittel

Wanderausstellung "ÜberLebensmittel"

Ab 2018

Eine Ausstellung zu Nachhaltiger Landwirtschaft und Ernährung die Antworten gibt, nicht nur auf diese Fragen: 

  • Die Welt zu Füßen: Begrenzte Ressourcen – steigende Weltbevölkerung.
    Wie werden wir in Zukunft alle satt?
  • Hingeschaut!
    Was passiert mit unseren Lebensmitteln auf dem Weg vom Acker bis zum Teller?
  • Spurensuche:
    Was bedeutet das Kleingedruckte auf der Verpackung?
  • Nachgedacht!
    Zu schade für die Tonne - Wie vermeiden wir das Wegwerfen von Lebensmitteln?
  • Eingepackt:
    Mein Einkaufsverhalten - Was kann ich denn tun?

Die Wanderausstellung „ÜberLebensmittel“ präsentiert Hintergründe, überraschende Einblicke aber vor allem Lösungsvorschläge, wie sich trotz begrenzter Ressourcen und veränderter Ernährungsgewohnheiten eine stetig wachsende Weltbevölkerung auch in Zukunft gesichert und ausgewogen ernähren kann. Besuchen Sie die Ausstellung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und informieren sich in acht Themenbereichen über Anfassen und Ausprobieren an den 16 spannenden Mitmach-Stationen. 

loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region