Alle Ausstellungen im EEZ

sind derzeit leider noch

geschlossen.

 

Veranstaltungen im EEZ
Angebote für Schulen

 


ANGEBOTE FÜR DIE GRUNDSCHULKLASSEN

Experimentier-Zeit - Elektrizität und Magnetismus

Elektrizität und Magnetismus – Energie-Experimentier-Zeit

Elektrizität begnet uns jeden Tag und umgibt uns ständig. Doch was genau ist Elektrizität und wie entsteht sie? Was ist elektrische Aufladung? Und warum bekommen wir manchmal einen Stromschlag beim Händeschütteln?

Wir finden heraus, wie ein Magnetfeld aussieht, was ein Magnet anzieht und bauen selber einen Elektromagneten.

Im Anschluss empfehlen wir für ca. 1 - 1,5 h das eigenständige Erkunden der Erlebnsiausstellung in der Gruppe unter Aufsicht der Lehrkräfte.

Jahrgang: 3-4

Programmdauer: 1 h + Besuch der Erlebnisausstellung (empfohlen 1-1,5h)

Kosten/TN: 7,- €, 2 Betreuer/innen pro Klasse frei

ElektrizitaetMagnetismus Experiment im Labor Grundschule

Anmeldung und Informationen direkt unter Tel. 04941-69846-0 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausstellung geführt - Energie der Natur gut genutzt

Energie der Natur gut genutzt – geführter Ausstellungsbesuch

Die Blätter im Wind.

Die Sonne auf der Haut.

Die Energie der Natur ist allgegenwärtig.

Wie daraus Strom und Wärme wird, erkunden wir bei einem spielerischen Rundgang durch die Erlebnisausstellung. Wir entdecken unter anderem die Kraft des Windes und lassen im Windlooping Luftballons sausen. Wie endsteht eigentlich Wind und wie kann ich mit den Solarautos um die Wette fahren. Denn auch im Themenbereich der Sonne gibt es spannendes zum ausprobieren und entdecken.

Die Ausstellungsführung ist ein spielerischer Rundgang durch geschulte EEZ-Mitarbeiter. Wissensvermittlung & Entdecken steht im Fokus. Im Anschluss empfehlen wir ca. 1 - 1,5 h das eigenständige Erkunden in der Gruppe unter Aufsicht der Lehrkraft.

Jahrgang: 3-4

Programmdauer: 1 h; anschließend kann die Erlebnisausstellung selbstständig erkundet werden (empfohlen 1-1,5h)

Kosten/TN: 7,- €, 2 Betreuer/innen pro Klasse frei

Energie entdecken Sekundarstufe 1 Ausserschulischer Schulausflug

Anmeldung und Informationen direkt unter Tel. 04941-69846-0 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   

Experimentier-Zeit - Eigenschaften des Wassers

Eigenschaften des Wassers – Energie-Experimentier-Zeit

Wasser ist unser wichtigstes Lebenselexier und begegnet uns überall im Alltag. Wir untersuchen gemeinsam die Löslichkeit von Feststoffen im Wasser und im Anschluss das Mischverhalten von Wasser mit Flüssigkeiten. Unter dem Mikroskop entdecken wir Lebewesen im Teichwasser und versuchen mit einer selbstgebauten "Kläranlage" Wasser zu reinigen.

Jahrgang: 3-4

Programmdauer: 1 h + Besuch der Erlebnisausstellung (empfohlen 1-1,5h)

Kosten/TN: 7,- €, 2 Betreuer/innen pro Klasse frei

Wassereigenschaften Experimentieren im Labor Grundschule

Anmeldung und Informationen direkt unter Tel. 04941-69846-0 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Experimentier-Zeit - Lebensmittel unter der Lupe

Lebensmittel unter der Lupe – Energie-Experimentier-Zeit

Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett – auf Lebensmittelverpackungen finden wir verschiedene Angaben zu den Nährwerten.Aber was sind Nährwerte überhaupt, worin steckt es und wie findet man es heraus?

Wir experimentieren mit verschiedenen Nachweismethoden und finden gemeinsam heraus, was in Lebensmitteln steckt.

m Anschluss empfehlen wir für ca. 1 - 1,5 h das eigenständige Erkunden der Erlebnsiausstellung in der Gruppe unter Aufsicht der Lehrkräfte.

Jahrgang: 3-4

Dauer: 1 h + Besuch der Erlebnisausstellung (empfohlen 1-1,5h)

Kosten/TN: 7,- €, 2 Betreuer/innen pro Klasse frei

Lebensmittel Mikroskop Experimentieren Grundschule

Anmeldung und Informationen direkt unter Tel. 04941-69846-0 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Experimentier-Zeit - Licht und Farbe

Licht und Farbe – Energie-Experimentier-Zeit

Warum verfärben sich im Herbst die Blätter am Baum und woher hat der Baum die Farben eigentlich? Roter Himmel, blauer Himmel - woher kommt das?

Farben und Licht mischen und trennen. Den Regenbogen an die Wand bringen und in der Petrischale entdecken. Wir untersuchen, was passiert, wenn man alle Farben mischt. Und welche Farben im schwarzen Stift versteckt ist.

Im Anschluss empfehlen wir für ca. 1 - 1,5 h das eigenständige Erkunden der Erlebnsiausstellung in der Gruppe unter Aufsicht der Lehrkräfte.

Jahrgang: 3-4

Programmdauer: 1 h + Besuch der Erlebnisausstellung (empfohlen 1-1,5h)

Kosten/TN: 7,- €, 2 Betreuer/innen pro Klasse frei

Licht und Farbe Experimentieren Grundschule

Anmeldung und Informationen direkt unter Tel. 04941-69846-0 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ZnE - Angebote im Klaus Bahlsen Zentrum nachhaltige Ernährung

ZnE Schriftzug 260x155

Anmeldung und Informationen sind nur im Klaus Bahlsen Zentrum nachhaltige Ernährung (ZnE) unter Tel. 04941-918810 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. Das ZnE ist Bildungspartner im EEZ-Aurich.

Bei Programmen für eine ganze Klasse wird in Stationen gearbeitet. Für Arbeiten in der Aktionsküche sollten die Kinder mindestens in der dritten Klasse sein. Hier ist die Anzahl auf 16 Kinder beschränkt. Die Lehrkraft hat die Aufgabe die Aufsichtspflicht zu erfüllen. Durch das Programm führt das ZnE Team.

 

Brotdose – Schatzkiste für die Pause

Der Inhalt einer Brotdose kann eine optimale Unterstützung für den Lernerfolg eines Kindes sein. Doch im schlimmsten Fall kann die Pausenmahlzeit Kinder auch unruhig oder müde machen. Die Schülerinnen und Schüler lernen spielerisch, was in eine Brotdose gehört und Entscheidungen zu treffen.

Jahrgang: 1-2 Dauer: 3 h Kosten/TN: Derzeit werden die Kursgebühren von der Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung übernommen.


Milchdetektive an der Arbeit!

Ein vielfältiges Lebensmittel steht im Mittelpunkt dieses Angebotes. Welche Milchsorten gibt es? Wie schmecken diese? Was wird daraus gemacht? Wie viel Frucht steckt eigentlich im Fruchtjoghurt? Das sind Fragen, zu denen wir gemeinsam Antworten suchen. Welche Leckereien wir selber daraus zubereiten können erleben wir in der Aktionsküche?

Jahrgang: 3-4 Dauer: 4 h Kosten/TN: Derzeit werden die Kursgebühren von der Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung übernommen.


Getreide genießen

Weizen, Dinkel, Hafer, Roggen…sind Getreidesorten für einen unterschiedlichen Einsatz. In diesem Programm erfahren die Schülerinnen und Schüler Spannendes über den Aufbau eines Getreidekorns und lernen verschiedene Getreidesorten und Mehle kennen. Sie mahlen selber Mehl, backen, quetschen Flocken und essen gemeinsam.

Jahrgang: 3-4 Dauer: 4 h Kosten/TN: Derzeit werden die Kursgebühren von der Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung übernommen.


Dem Wasser auf der Spur

Wasser findet man nicht nur im Meer, in Teichen und Kanälen, sondern auch im Körper und in Lebensmitteln. Was ist Körperwasser, wieviel Wasser gebrauchen wir, in welchen Lebensmitteln kommt Wasser vor? Dies sind einige der Fragen, die in diesem Programm aufgeworfen und gemeinsam erforscht werden.

Jahrgang: 3-4 Dauer: 4 h Kosten/TN: Derzeit werden die Kursgebühren von der Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung übernommen.


Was trinken wir denn da? Viele Getränke sind stark zuckerhaltig und damit ein unterschätzter Energielieferant. Was ist ein richtiger Durstlöscher, wie bereite ich ein leckeres Sommer- oder Wintergetränk zu und wie kann ich erkennen, was in meinem Lieblingsgetränk drin ist? Die Schülerinnen und Schüler lernen hier Getränke zu beurteilen und eine Auswahl zu treffen.

Jahrgang: 3-4 Dauer: 4 h Kosten/TN: Derzeit werden die Kursgebühren von der Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung übernommen.


„AllerlEi“

Ist das Ei gekocht oder roh, ist es noch frisch, was ist eine Gewichtsklasse? In diesem Programm gibt es viele Fragen und Antworten rund um das Thema Ei. Besonders geeignet ist dieses Thema zu Ostern, auch um gemeinsam ein „Ei-Brot-Osterfrühstück“ zu genießen!

Jahrgang: 3-4 Dauer: 4 h Kosten/TN: Derzeit werden die Kursgebühren von der Rut- und Klaus- Bahlsen-Stiftung übernommen.   


Spürnasen im Einsatz!

Alle Sinne einsetzen, in Ruhe probieren, rätseln, erinnern, selber machen – das steht in diesem Programm an erster Stelle. Den Abschluss dieser Sinnesschulung bildet natürlich das gemeinsame Essen.

Jahrgang: 3-4 Dauer: 4 h Kosten/TN: Derzeit werden die Kursgebühren von der Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung übernommen.


Wirf mich nicht weg (www.wirf-mich-nicht-weg.de)

Jährlich landen deutschlandweit mehrere Millionen Tonnen Nahrungsmittel im Müll. Das vom Umweltzentrum Hollen entwickelte Projekt „Wirf mich nicht weg!“ will dem entgegenwirken. Das Programm beantwortet in spielerischer Weise Fragen wie: Ist das noch gut? Wie kommt die Erdbeere vom Feld in den Mund? Wohin gehört was in den Kühlschrank? Mit einem praktischen Teil in der Aktionsküche wird das Programm abgerundet.

Jahrgang: 3-4 Dauer: 4 h Kosten/TN: Derzeit werden die Kursgebühren von der Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung übernommen.


Klimafrühstück (www.kate-berlin.de)

Das Konzept des Klimafrühstücks thematisiert den Zusammenhang von Klimawandel und Ernährungsgewohnheiten. Es ist von Kolleginnen und Kollegen des Vereins KATE e.V. entwickelt worden. Aspekte wie Anbauarten, die Saison von Obst und Gemüse, tierische Lebensmittel und Verpackung werden nach einem gemeinsamen Frühstück in Gruppen bearbeitet. Am Ende stehen konkrete Handlungsoptionen für die Schülerinnen und Schüler.

Jahrgang: 4 Dauer: 4 h Kosten/TN: Derzeit werden die Kursgebühren von der Rut- und Klaus-Bahlsen- Stiftung übernommen.

znt - Angebote im zentrum natur und technik

ZnE Schriftzug 260x155

Anmeldung und Informationen sind nur im zentrum natur und technik (znt) unter Tel. 04941-918630 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. Das znt ist Bildungspartner im EEZ-Aurich.

Die Projekte im Grundschulbereich stellen vor allem grundlegende Erfahrungen aus den Themenfeldern Energie, Klimawandel und Küstenschutz sowie Ökologie und Ökonomie zur Verfügung.

Eidechsen in Bewegung

Eidechsen kriechen über Steine und Sand! Die Schülerinnen und Schüler lernen beim Eidechsenbau verschiedene Methoden zur Bearbeitung von Pappe und UMT-Halbzeugen kennen. Der Eidechsengang kann am eigenen Modell nachgespielt werden.

Jahrgang: 1-2 Dauer: 2 h Kosten/TN: 1,50 €


Schnell wie der Wind

Der Wind pustet, schiebt und drückt…und er kann Fahrzeuge antreiben! Die Schülerinnen und Schüler lernen beim Segelwagenbau verschiedene Methoden zur Bearbeitung von Papier und Pappe kennen. Die fertigen Wagen fangen den Wind mit ihrem Segel ein und fahren mit ihm um die Wette.

Jahrgang: 1-2 Dauer: 2 h Kosten/TN: 1,- €


Fluss auf - Fluss ab

Von der Quelle bis ins Meer nutzen die Menschen den Fluss, um eine Vielzahl an Waren zu transportieren: Die Teilnehmer/innen schlüpfen in die Rolle von Kapitänen und gestalten entlang des strömenden Wassers ihre eigenen Häfen. Hierbei ist gemeinsames Handeln gefragt.

Jahrgang: 1-2 Dauer: 2 h Kosten/TN: 1,- €


Roboterbienen auf Tour

Schickt die Bienen auf Entdeckungstour!

Als kleine Programmierer/innen gestalten die Kinder den Weg ihrer Roboter-Biene und erleben mit ihr unterschiedliche Geschichten. Jahrgang: 1-2 Dauer: 2 h Kosten/TN: 1,- € Schwimmen, schweben, sinken Sinkt es noch oder schwimmt es schon? Hölzer, Metalle und Kunststoffe werden auf ihr Schwimmverhalten untersucht. Selbst gebaute Boote werden in den Strömungen unserer Wassertische erprobt.

Jahrgang: 1-2 Dauer: 2 h Kosten/TN: 1,- €


Die kleine Windradmanufaktur

Den Wind als regenerative Energiequelle zu nutzen, bedeutet die Bewegung der Luft zu verwenden, um etwas wegzudrücken oder in Drehung zu versetzen. Wie in einer Manufaktur werden die wesentlichen Bauteile eines Windrades selbst entwickelt, hergestellt und bis hin zur Montage und Justage aus einer Hand gefertigt.

Jahrgang: 3-4 Dauer: 4 h Kosten/TN: 2,50 €


Flaute, Brise oder Sturm

Wetterdaten aufnehmen und wissen, wie der Wind weht! Die Schülerinnen und Schüler stellen in der UMT-Werkstatt ein eigenes Messgerät her, mit dem die Windgeschwindigkeit gemessen werden kann.

Jahrgang: 3-4 Dauer: 4 h Kosten/TN: 2,50 €


Windgeschwind auf Kurs

Das Boot auf Kurs halten, unabhängig von der Windrichtung? Die Schülerinnen und Schüler fertigen Bootsrumpf, Mast und Segel und erproben die Fahreigenschaften ihres fertigen Segelbootes bei Wind und Wetter!

Jahrgang: 3-4 Dauer: 4 h Kosten/TN: 1,50 €


Seehund in Not

Rettung im Wasser und an Land? Bei der Entwicklung eines Amphibienfahrzeuges erarbeiten die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Energieformen und Antriebsmöglichkeiten. Bei der Nutzung eines Elektromotors wird der elektrische Stromkreis angewendet.

Jahrgang: 3-4 Dauer: 4 h Kosten/TN: 5,- €


Die Küstenlandschaft, in der wir leben

Die ostfriesische Küstenlandschaft wurde im Laufe der Jahrtausende durch den Klimawandel geprägt. In einer Zeitreise sind die Auswirkungen des Meeresspiegelanstieges und das Handeln der Küstenbewohner im Wechsel der Gezeiten zu erleben.

Jahrgang: 4-5 Dauer: 4 h Kosten/TN: 1,- €

 


Noch nicht das passende Angebot gefunden? Dann schreibe uns gerne eine Nachricht, zu welchem Unterrichtsthema wir was anbieten dürfen.