Alle Ausstellungen im EEZ

sind derzeit leider noch

geschlossen.

 

Veranstaltungen im EEZ
Angebote für Schulen

 


ANGEBOTE FÜR DIE SEK I

Ausstellung erkunden - Energie der Zukunft entdecken

Energie der Zukunft entdecken – selbstständige Erkundung 

Rotorblätter testen, die Kraft der Sonne bündeln und Kraftwerke effektiv positionieren – die Erlebnisausstellung hält viele Mitmachstationen bereit, die die Schülerinnen und Schüler zu einer selbstständigen Erkundung anregen. An zahlreichen Stationen lassen sich Wissenspunkte sammeln, die am Ende im Energie.Spiel für die Umwandlung der klassischen Kraftwerke genutzt werden können. Zum Schluss kann das eigene Ergebnis der spielerischen Energiewende an der Auswertungswand abgelesen und das Ergebnis in einer Urkunde ausgedruckt werden.

Eine ausführliche Einführung in den Ausstellungsbereich inkl. Erklärung zum Energie.Spiel gibt es von unseren EEZ-Mitarbeitern vor Ort.

Jahrgang: 5-10

Dauer: 2-3 h empfohlen

Kosten/TN: 7,- €, 2 Betreuer/innen pro Klasse frei

Anmeldung und Informationen direkt unter Tel. 04941-69846-0 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausstellung Rallye - Die Kraft der Natur nutzen

Die Kraft der Natur nutzen – Energie-Erlebnis-Rallye

Wellen, die an den Strand spülen; Wind, der die Mütze vom Kopf weht – die Kraft der Natur erleben wir immer wieder. Wie wir sie zur Energiegewinnung für uns nutzen können, entdecken die Schülerinnen und Schüler bei dieser ersten Erlebnis-Rallye. Am Ende kann ein Teambild zu den eigenen Gedanken der Energiewende skizziert werden.

Nach einer ausführlichen Einweisung durch einen EEZ-Mitarbeiter, arbeiten die SuS in 2er oder 3er Teams gemeinsam an den Lösungen. Zur Orientierung sind die Überschriften im Rallyebogen gleich mit der Farbgestaltung der einzelnen Themenkreise der Ausstellung. Lagepläne der Ausstellung und des EEZ sind zur allgemeinen Übersicht am Klemmbrett inkl. Bleistift. Am Ende gehen wir gemeinsam in die 360 Grad Projektion, bevor wir gemeinsam den Rallyebogen auswerten.

Jahrgang: 5-6

Dauer: 3 h

Kosten/TN: 10,- €, 2 Betreuer/innen pro Klasse frei

Anmeldung und Informationen direkt unter Tel. 04941-69846-0 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausstellung Rallye - Energiewandlung & Nutzbarmachung

Energiewandlung & Nutzbarmachung – Energie-Erlebnis-Rallye 2

Energie im Raum geht nicht verloren. Sie wird lediglich von einer Form in eine andere umgewandelt. Welche Umwandlungen sich im Bereich der erneuerbaren Energie vollziehen und welche Technik dahinter steckt, entdecken die Schülerinnen und Schüler bei dieser Erlebnis-Rallye. Am Ende favorisieren sie ihre Energiequelle der Zukunft.

Nach einer ausführlichen Einweisung durch einen EEZ-Mitarbeiter, arbeiten die SuS in 2er oder 3er Teams gemeinsam an den Lösungen. Zur Orientierung sind die Überschriften im Rallyebogen gleich mit der Farbgestaltung der einzelnen Themenkreise der Ausstellung. Lagepläne der Ausstellung und des EEZ sind zur allgemeinen Übersicht am Klemmbrett inkl. Bleistift. Am Ende gehen wir gemeinsam in die 360 Grad Projektion, bevor wir gemeinsam den Rallyebogen auswerten.

Jahrgang: 7-9

Dauer: 3 h

Kosten/TN: 10,- €, 2 Betreuer/innen pro Klasse frei

Anmeldung und Informationen direkt unter Tel. 04941-69846-0 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausstellung Workshop - Technik der Erneuerbaren Energien

Technik der Erneuerbaren Energien – Energieworkshop 1

Windenergieanlage an Land und im Wasser, PV-Anlagen auf Dächern – erneuerbare Energien sind auf dem Vormarsch. Doch welche Technik steckt eigentlich dahinter? Dieser Frage gehen die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen nach und präsentieren sich ihre Ergebnisse in einem gemeinsamen Rundgang.

Nach einer Einführung von Seiten des EEZs arbeiten die Schüler in 7 Kleingruppen die für sie wesentlichen Inhalte der einzelnen Themenkreise heraus und präsentieren sich diese gegenseitig. Ein fachkundiger EEZ-Mitarbeiter betreut die Ausarbeitung und Präsentation und gibt bei Bedarf Hilfestellung. Nach einer gemeinsamen Abschlussrunde/-aktion besteht die Möglichkeit, dass jeder Schüler nochmal eigenständig die Ausstellung und anderen Themenkreise erkundet.

Jahrgang: 7-9

Dauer: 2 h; anschließend kann die Erlebnisausstellung selbstständig erkundet werden (empfohlen 1-1,5 h)

Kosten/TN: 10,- €, 2 Betreuer/innen pro Klasse frei

Anmeldung und Informationen direkt unter Tel. 04941-69846-0 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Biologie - Bedingungen der Fotosynthese

Experimentarium Biologie „Fotosynthese und ihre Bedingungen“

Anhand von Wasserpest wird experimentell die Abhängigkeit der Fotosyntheseleistung von Kohlenstoffdioxid, Beleuchtung und Lichtfarbe ermittelt. Daraufhin werden die Reaktionsprodukte der Fotosynthese untersucht. Mithilfe von Indigokarmin wird die Entstehung des Sauerstoffs nachgewiesen und mit Lugolscher Lösung die aus Glucose aufgebaute Stärke in den Blättern sichtbar gemacht.

Jahrgang: 7-10

Dauer: 1,5 h

Kosten: 40,- € bei Gruppen bis 16 TN; 80,- € bei Gruppen zwischen 17 bis 32 TN

In unseren hochwertig ausgestatteten Laborräumen bieten wir erprobte Versuchsreihen für den praktischen Schulunterricht an. Die Materialbeschaffung sowie der Auf- und Abbau erfolgt über unsere Laborantinnen. Den Unterricht übernehmen Sie als ausgebildete Fachkraft selbst. Alle Versuche werden in Partner- oder Teamarbeit von den Schüler/innen selbst durchgeführt. In Absprache können einzelne Experimente verschiedener Module kombiniert werden.

Anmeldung und Informationen direkt unter Tel. 04941-69846-0 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Chemie - Batterien und Akkus

Experimentarium Chemie „Elektrochemie – Batterien und Akkus"

Energiespeichertechnologien Teil 1“ Im ersten Teil des Elektrochemie-Moduls werden verschiedene Primärzellen (Batterien), wie die Obstbatterie und die Trockenbatterie (Leclanché-Element), die historische Zelle – das Daniell- Element und deren Redoxreaktionen kennengelernt.

Die Schülerinnen und Schüler können den Aufbau und die Funktion der verschiedenen Batterien untersuchen und vergleichen.

Jahrgang: 7-10

Dauer: 1,5 h

Kosten: 40,- € bei Gruppen bis 16 TN; 80,- € bei Gruppen zwischen 17 bis 32 TN

In unseren hochwertig ausgestatteten Laborräumen bieten wir erprobte Versuchsreihen für den praktischen Schulunterricht an. Die Materialbeschaffung sowie der Auf- und Abbau erfolgt über unsere Laborantinnen. Den Unterricht übernehmen Sie als ausgebildete Fachkraft selbst. Alle Versuche werden in Partner- oder Teamarbeit von den Schüler/innen selbst durchgeführt. In Absprache können einzelne Experimente verschiedener Module kombiniert werden.

Anmeldung und Informationen direkt unter Tel. 04941-69846-0 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Chemie - Fossile Brennstoffe, Erdöl und Weiterverarbeitung

Experimentarium Chemie „Fossile Brennstoffe, Erdöl und Weiterverarbeitung“

Mittels fraktionierter Destillation wird ein Erdölersatzstoff in die einzelnen Fraktionen getrennt und diese durch Flammpunktbestimmung und Infrarotspektroskopie identifiziert. In einem weiteren Versuch lernen die Schülerinnen und Schüler das Cracken kennen. Hierbei werden langkettige Kohlenwasserstoffe bei hohen Temperaturen an einem Katalysator in kürzere Moleküle gespalten, z. B. zu Ethen.

Jahrgang: 9-10

Dauer: 1,5 h

Kosten: 80,- €

In unseren hochwertig ausgestatteten Laborräumen bieten wir erprobte Versuchsreihen für den praktischen Schulunterricht an. Die Materialbeschaffung sowie der Auf- und Abbau erfolgt über unsere Laborantinnen. Den Unterricht übernehmen Sie als ausgebildete Fachkraft selbst. Alle Versuche werden in Partner- oder Teamarbeit von den Schüler/innen selbst durchgeführt. In Absprache können einzelne Experimente verschiedener Module kombiniert werden.

Anmeldung und Informationen direkt unter Tel. 04941-69846-0 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Physik - Radioaktivität

Experimentarium Physik „Radioaktivität“

Mit unseren Großmembran-Zählrohren weisen wir die natürliche Radioaktivität der Umgebung nach. Wir untersuchen, wie radioaktive Strahlung abgeschirmt oder abgelenkt wird und entwickeln Sicherheitsregeln zum Umgang mit radioaktiven Stoffen. Wir arbeiten nur mit Freigrenzenpräparaten, die auch in Schülerversuchen eingesetzt werden können. (Die Lehrkraft benötigt die Fachkunde im Strahlenschutz, die üblicherweise an der Schule durch die/den Strahlenschutzbeauftragte/n erfolgt.)

Jahrgang: 10

Dauer: 4,5 h (kann auch in drei mal 1,5 h aufgeteilt werden)

Kosten: 120,- € bei Gruppen bis 16 TN, 240,- € bei Gruppen zwischen 17 bis 32 TN

In unseren hochwertig ausgestatteten Laborräumen bieten wir erprobte Versuchsreihen für den praktischen Schulunterricht an. Die Materialbeschaffung sowie der Auf- und Abbau erfolgt über unsere Laborantinnen. Den Unterricht übernehmen Sie als ausgebildete Fachkraft selbst. Alle Versuche werden in Partner- oder Teamarbeit von den Schüler/innen selbst durchgeführt. In Absprache können einzelne Experimente verschiedener Module kombiniert werden.

Anmeldung und Informationen direkt unter Tel. 04941-69846-0 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Physik - Windenergie

Experimentarium Physik „Windenergie“

Wie kann die Kraft des Windes optimal genutzt werden? Wir gehen dieser Frage in sieben Experimenten auf den Grund. Wir wandeln Windenergie in andere Energieformen um und können sie auch speichern. Verschiedene Windenergieanlagen werden anhand ihrer Leistung verglichen und wir diskutieren, welche Anlagen für welche Zwecke am besten geeignet sind.

Jahrgang: 7-10

Dauer: 4,5 h (kann auch in drei mal 1,5 h aufgeteilt werden)

Kosten: 120,- € bei Gruppen bis 16 TN, 240,- € bei Gruppen zwischen 17 bis 32 TN

In unseren hochwertig ausgestatteten Laborräumen bieten wir erprobte Versuchsreihen für den praktischen Schulunterricht an. Die Materialbeschaffung sowie der Auf- und Abbau erfolgt über unsere Laborantinnen. Den Unterricht übernehmen Sie als ausgebildete Fachkraft selbst. Alle Versuche werden in Partner- oder Teamarbeit von den Schüler/innen selbst durchgeführt. In Absprache können einzelne Experimente verschiedener Module kombiniert werden.

Anmeldung und Informationen direkt unter Tel. 04941-69846-0 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ZnE - Angebote im Klaus Bahlsen Zentrum nachhaltige Ernährung

ZnE Schriftzug 260x155

Anmeldung und Informationen sind nur im Klaus Bahlsen Zentrum nachhaltige Ernährung (ZnE) unter Tel. 04941-918810 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. Das ZnE ist Bildungspartner im EEZ-Aurich.

Die Programme des ZnE werden meist in einen theoretischen und einen praktischen Teil unterteilt. Für größere Gruppen werden Inhalte in Stationen erarbeitet. Das Genießen der eigenen Arbeitsergebnisse steht am Ende der meisten Angebote.

Milchexperten am Werk

Ein vielfältiges Lebensmittel steht im Mittelpunkt dieses Angebotes. Welche Milchsorten gibt es, und wie schmecken diese? Was wird daraus gemacht und was können wir selber daraus zubereiten?

Jahrgang: 5-6 Dauer: 4 h Kosten/TN: Derzeit werden die Kursgebühren von der Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung übernommen.


Getreide

Weizen, Dinkel, Grünkern, Hafer, Roggen - Getreidesorten, die wir zu Brot, Pfannkuchen, Nudeln und vielen Gerichten verarbeiten können. Den Aufbau eines Getreidekorns, verschiedene Getreidesorten, Mehle und die Typenzahl in Erinnerung rufen, selber Nudeln machen und gemeinsam essen, sind Stationen dieses Programms.

Jahrgang: 4-6 Dauer: 4 h Kosten/TN: Derzeit werden die Kursgebühren von der Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung übernommen.


Getränke, geht´s auch „ohne“?

Viele Modegetränke sind stark zuckerhaltig und damit ein unterschätzter Energielieferant. Was ist ein richtiger Durstlöscher? Wie bereite ich ein leckeres Sommer- oder Wintergetränk zu? Wie kann ich erkennen, was in meinem Lieblingsgetränk enthalten ist? Die Schülerinnen und Schüler lernen Getränke zu beurteilen und eine sinnvolle Auswahl zu treffen.

Jahrgang: 5-7 Dauer: 4 h Kosten/TN: Derzeit werden die Kursgebühren von der Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung übernommen.


„AllerlEi“

Ist das Ei gekocht oder roh? Ist es noch frisch? Was ist eine Gewichtsklasse? Welche Eigenschaften von Eiern nutzen wir? Wie unterscheidet sich die Haltung der Hühner? In diesem Programm wird das Ei als Lebensmittel unter vielen Aspekten beleuchtet. In einer praktischen Phase steht die Zubereitung unterschiedlicher Gerichte im Mittelpunkt. Besonders geeignet ist dieses Thema zu Ostern, auch um gemeinsam ein „Ei-Brot-Osterfrühstück“ zu genießen!

Jahrgang: 5-6 Dauer: 4 h Kosten/TN: Derzeit werden die Kursgebühren von der Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung übernommen.


Klimafrühstück (www.kate-berlin.de)

Das von Kolleg/innen von Kate e.V. entwickelte Konzept des Klimafrühstück thematisiert den Zusammenhang von Klimawandel und Ernährungsgewohnheiten. Aspekte wie Anbauarten, die Saison von Obst und Gemüse, tierische Lebensmittel und Verpackung werden nach einem gemeinsamen Frühstück in Gruppen bearbeitet. Am Ende stehen konkrete Handlungsoptionen für die Schülerinnen und Schüler.

Jahrgang: 5-6 Dauer: 4 h Kosten/TN: Derzeit werden die Kursgebühren von der Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung übernommen.


Klimaschutz selbstgemacht

Was heißt saisonal? Was kommt aus der Region? Was ist bio? Ist das fair? Diese und weitere Fragen rund um eine nachhaltige Ernährung werden in einem theoretischen Teil erarbeitet, bevor die Gruppen dann in der Aktionsküche die Erkenntnisse praktisch umsetzen und sich selber eine Mahlzeit zubereiten. Während der praktischen Arbeit werden die verwendeten Ressourcen (Wasser, Energie) gemessen und nach einem gemeinsamen Essen besprochen. Die Schülerinnen und Schüler erkennen angewendete, konkrete Handlungsalternativen.

Jahrgang: 5-10 Dauer: 4 h Kosten/TN: Derzeit werden die Kursgebühren von der Rut- und Klaus- Bahlsen-Stiftung übernommen.

 

znt - Angebote im zentrum natur und technik

ZnE Schriftzug 260x155

Anmeldung und Informationen sind nur im zentrum natur und technik (znt) unter Tel. 04941-918630 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. Das znt ist Bildungspartner im EEZ-Aurich.

Die Projektangebote der SEK I schließen im Sinne eines Spiralcurriculums an die Themenbereiche für die Grundschule an und nehmen zusehends Aspekte der Berufsorientierung mit in den Blick.

Die Küstenlandschaft, in der wir leben

Die ostfriesische Küstenlandschaft wurde im Laufe der Jahrtausende durch den Klimawandel geprägt. In einer Zeitreise sind die Auswirkungen des Meeresspiegelanstieges und das Handeln der Küstenbewohner im Wechsel der Gezeiten zu erleben.

Jahrgang: 4-5 Dauer: 4 h Kosten/TN: 1,- €


Lass die Sonne an Bord

Die Energie der Sonne als regenerative Energiequelle erscheint uns Menschen unendlich – lasst uns herausfinden, wie man sie nutzen kann! Um ein Solarboot effizient durch Lichteinstrahlung antreiben zu können, erarbeiten die Schülerinnen und Schüler die Einflüsse auf die Funktion einer Solarzelle.

Jahrgang: 5-7 Dauer: 4 h Kosten/TN: 6,- €


Lego Robo-Care

Unser Lego-Projekt bietet eine Einführung in das System von Lego Mindstorms: Die Schülerinnen und Schüler widmen sich verschiedenen Aufgabenstellungen, indem sie Lego-Roboter mit dem EV3-Baustein programmieren und steuern.

Jahrgang: 5-10 Dauer: 4 h Kosten/TN: 1,- € 


Under Construction 2D!

Die Schülerinnen und Schüler werden in ein 2D-Zeichenprogramm eingeführt und erkennen den Weg, wie aus einer zweidimensional erstellten Zeichnung ein Programm zur Steuerung eines FiloCUT-Styroporschneiders entsteht.

Jahrgang: 6-7 Dauer: 4 h Kosten/TN: 1,- €


Leuchtkraft

Keine Steckdose in der Nähe? Batterien nicht zu finden? Auf die Kraft der Muskeln kann man sich verlassen! Beim Herstellen einer Kurbelleuchte werden die mechanischen und elektronischen Geheimnisse gelüftet, um durch Bewegung Licht zu erzeugen.

Jahrgang: 7-10 Dauer: 4 h Kosten/TN: 4,- € 


Festo-Automatisierung

In Projektgruppen wird arbeitsteilig eine elektropneumatische Produktionsanlage in Betrieb genommen. Die Schülerinnen und Schüler werden in die Grundlagen der Automatisierungstechnik eingeführt.

Jahrgang: 8-10 Dauer: 4 h Kosten/TN: 1,- €


Under Construction 3D!

Auf dem Weg in die dritte Dimension eröffnet das Projekt den Jugendlichen die Arbeitsweise des 3D-CAD-Programms SolidWorks. Die verschiedenen Möglichkeiten, einen dreidimensionalen Körper zu erzeugen, werden erarbeitet und mit Blick auf das Fertigungsverfahren des 3D-Druckens ein eigenes Modell konstruiert und hergestellt.

Jahrgang: 8-11 Dauer: 4 h Kosten/TN: 1,- €


Geschwind im Gegenwind

Einmal beschleunigen - ewig bewegen? Jede Bewegung erfährt zahlreiche Widerstände. Bei der Entwicklung und Fertigung eines Automodells wird unter anderem eine eigene Karosserieform tiefgezogen und die Stromlinienförmigkeit im Windkanal gemessen.

Jahrgang: 9-10 Dauer: 2 x 4 h Kosten/TN: 8,- €


Wind auf dem Prüfstand Die Nutzung der regenerativen Windenergie hat eine lange Tradition. Aus Sicht eines Windparkplaners werden die Leistungsfähigkeit und Arbeitsweisen moderner Windkraftanlagen an Modellen im Windkanal untersucht.

Jahrgang: 9-11 Dauer: 4 h Kosten/TN: 1,- €

 


Das passende Angebot für deine Klasse ist noch nicht gefunden? Vielleicht arbeiten wir gerade daran. Schreibe uns eine Nachricht, zu welchem Unterrichtsthema wir dir ein Angebot machen dürfen.

Eine Nummer größer bitte. Egal ob ein Ausflug mit der ganzen Schule, den Jahrgangsstufen oder mit Austauschschülern geplant ist. Wir entwickeln gemeinsam ein (Tages-) Konzept bei dem alle Spaß haben und gemeinsam lernen.