Tel.: +49 4941 698460
Öffnungszeiten:
Leider noch geschlossen
 
 

 

Veranstaltungen im EEZ

MenschenWelt - EEZ-Aurich

Ab Montag 02.11. bis vorerst 30.11.2020 müssen alle Ausstellungen im EEZ leider erneut schließen. Wie alle anderen Einrichtungen sind wir traurig, hoffen jedoch die weitere große Viren Verbreitung so zu stoppen. Wir halten euch hier unter News und bei Facebook auf dem laufenden. Bleibt gesund und munter!


Ausprobieren, Verstehen und Handel.

Die neue Sonderausstellung MenschenWelt der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Animationen, Trickfilme, Hörstationen, vielen interaktiven Exponaten und kurzen, klaren Texte.

Die »MenschenWelt« macht Komplexes einfach und Globales überschaubar. 

Zeigt Lösungswege auf, um scheinbar unlösbare Probleme konsequent anzugehen.

Warum brauchen wir ein stabiles Erdsystem?

Was ist ein Erdsystem überhaupt und wie halten wir unseren Planeten im Gleichgewicht?

Tauche ab in die Welt der Korallenriffe. Hast du schon gehört, dass Meeresschwämme neue medizinische Wirkstoffe liefern?

Was weißt du über die Süßwasservorräte unserer Erde? Entdecke, welche Verbindung zwischen der pazifischen Insel Nauru und deiner Cola besteht.

Erfahre, wie der Mensch die Wasser- und Nährstoffkreisläufe, die Landschaft, die Tier- und Pflanzenwelt, das Klima und die Ozeane verändert hat.

Erkunde, wie man ein System aus dem Gleichgewicht bringen kann. Und finde heraus, wie es gelingen kann, das Erdsystem zu stabilisieren.

17 Ziele fuer nachhaltige Entwicklung


Unser Handeln hat globale Auswirkungen: Nutzen wir in Deutschland Solarenergie, schützen wir auch das Klima in Afrika und helfen die Grundlagen für eine nachhaltige Lebensweise dort zu erhalten. Setzen wir Phosphate sparsamer ein und gewinnen sie aus Abwässern zurück, vermeiden wir sauerstoffarme Zonen in den Ozeanen und Umweltschäden in den Abbauländern.

Kaufen wir regional und saisonal ein und ernähren uns bewusst, trägt das zum Schutz der tropischen Regenwälder bei. Die Industrieländer haben in der Vergangenheit besonders stark in das planetare Gleichgewicht eingegriffen. Wir können daher auch ganz besonders zur Lösung der Probleme beitragen und eine nachhaltige Wirtschaftsweise entwickeln.

Die Ausstellung gibt Anregungen, wie sich jede und jeder Einzelne für eine lebenswerte Zukunft engagieren kann. Dafür ist es hilfreich zu verstehen, wie die politisch aktionsorientierten Nachhaltigkeitsziele und die naturwissenschaftlich geprägten planetaren Leitplanken verbunden sind. Deshalb werden in der Ausstellung neben den einzelnen Bereichen der planetaren Leitplanken auch ihre Verbindungen untereinander sowie mit den Nachhaltigkeitszielen vorgestellt.