Tel.: +49 4941 698460
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 09:00 - 17:00 Uhr 
Feiertage und 
Sa-So 10:00 - 18:00 Uhr

Veranstaltungen im EEZ

Sonderausstellung "Energiewende(n)" - EEZ-Aurich

 

 
Datum:  6. März 2020 - 17. Mai 2020

Veranstaltungsort: Foyer im EEZ

Die Besucher der Ausstellung erfahren, wie die Elektrifizierung als Teil der „Zweiten Industriellen Revolution“ unsere Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur verändert hat. Innerhalb eines halben Jahrhunderts wurde Strom vom Luxusartikel zur Selbstverständlichkeit für nahezu jeden Menschen in Europa. Nach der Dampfmaschine war der Elektromotor die zweite maschinelle Antriebsart für Fahrzeuge. Dieser wurde aber im Zuge der technischen Entwicklung der Verbrennungsmotoren zunehmend zu einem Nischenprodukt. Doch stehen wir vor einer erneuten Mobilitätswende und werden nach dem Ziel der Bundesregierung bis zum Jahr 2020 eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen unterwegs sein?

In einer zeitlichen Abfolge zeigt die Ausstellung die Entwicklungen unserer Energieversorgung in den letzten 130 Jahren. In Schlaglichtern informiert sie über die Hintergründe der aktuellen Energiesituation in Deutschland und lenkt dabei den Blick auf innovative Zukunftsprojekte und die anstehenden Herausforderungen. An zahlreiche interaktive Stationen und Modellen könnt ihr die physikalische Prinzipien ausprobieren und erkennet die Komplexität der aktuellen Energiesysteme und Stromnetze.

Für alle Besucher der interaktiven Erlebniswelt ist die neue Sonderausstellung im Eintritt inklusive. Wer nur die Sonderausstellung mit seinen Kindern erkunden möchte zahlt den reduzierten Eintritt mit 5 € für Erwachsene und 3 € je Kind ab 6 Jahre. 

Gruppentermine für die Schul- und Bildungsprogramme können ab sofort unter 04941-69846-0 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!reserviert werden.

"Energiewende(n)" ist eine Wanderausstellung von AVACON.

Wir können derzeit leider keinerlei Buchungen für die nächste Zeit annehmen oder bestätigen und bitten daher um Geduld und Ihr Verständnis. Derzeit sind alle Programme gestrichen, auch wenn diese auf unseren Seiten und im Netz noch sichtbar sind.